Aktuelles

Veranstaltungen

 

  

 

Eislingen

Sonntag, 8. Oktober 2017

Katharina von Bora

Szenische Lesung

Im Rahmen des Luther-Jahres

Kooperationsveranstaltung von

efa (eislinger frauen aktion) und den evangelischen Kirchen

Lutherkirchen-Gemeindehaus, Dr.Engel-Str. 2

17 Uhr

 

 

Heidenheim

Freitag, 13. Oktober 2017

"komm" und die vielen Sprachen

Schulverbund im Heckental

ca. 8 Uhr

 

 

Göppingen

Sonntag, 22. Oktober 2017

"Staunend sieht der Hirsch den toten Jäger"

Tiere in der Literatur

Mit Gerd Kolter

VHS-Haus, Mörikestraße 16

11 Uhr

 

 

Düsseldorf

Freitag, 10. November 2017

Verleihung des Andreas-Gryphius-Preises

Laudatio: Zdeněk Mareček (Universität Brno/ Brünn)

Gerhart-Hauptmann-Haus

18 Uhr

 

 

Göppingen

Freitag, 19. Januar 2018

Finnische Lyrik

Lesung

Mit Armi Roth-Bernstein

Anläßlich des 100. Geburtstages der Unabhängigkeit Finnlands

VHS-Haus, Mörikestraße 16

19 Uhr 30

 

 

 

Neuigkeiten

 

  

Andreas-Gryphius-Preis 2017

Seit 1957 verleiht die Künstlergilde Esslingen den Andreas-Gryphius-Preis für ein literarisches Gesamtwerk. Er ist nach dem schlesischen Barockdichter benannt, dem die deutsche Literatur u.a. großartige Sonette verdankt. Mit dem Preis werden besonders Autorinnen und Autoren ausgezeichnet, deren Veröffentlichungen „zur Verständigung zwischen Deutschen und ihren östlichen Nachbarn beitragen“.

 

Tina Stroheker wird für ihr vielfältiges Werk ausgezeichnet - Lyrik, Prosa, Initiierung & Durchführung literarischer Projekte.

 

 

Im Entstehen:

Ein besonderes "Inventarium"  von Tina Stroheker wird im Frühjahrsprogramm 2018 des Tübinger Verlag Klöpfer & Meyer zu entdecken sein ... Miniaturen, natürlich in geordneter Form ... Ergänzt durch Beigaben zur Augenfreude ... Nicht zuletzt der bevorstehende 70. Geburtstag der Autorin ist Anlaß zu dieser Bestandsaufnahme.

 

  

Vortrag "Wie kommen die Wörter in die Stadt?"

Es sind noch Exemplare des Einzeldrucks von Tina Strohekers Vortrag vorrätig, in dem sie anläßlich ihres 65. Geburtstags ihre literarischen Aktivitäten und Projekte in Eislingen dargestellt hat. Aufschlußreich und anregend. InteressentInnen können sich bei der Autorin melden.

 

  

Grund zur (Vor-)Freude für LeserInnen in Polen:

"Luftpost für eine Stelzengängerin. Notate vom Lieben" (2013) wird ins Polnische übersetzt! Slawa Lisiecka, die Übersetzerin von u.a. Ingeborg Bachmann, Gottfried Benn und Thomas Bernhard, ist an der Arbeit. Im September 2016 soll das Buch im Verlag OD DO (Lodz) erscheinen. Eine Lesereise der Autorin ist in Planung.

 

  

Seit längerem gilt für die Bände "Pommes Frites in Gleiwitz" und "Was vor Augen liegt" eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von jeweils 10 €. Zugreifen!